Pokaljungfer

PDFDruckenE-Mail

Pokaljungfer (Erythromma lindenii)

Vorkommen: Mai bis September an allen stehenden Gewässern und langsam fließenden Bächen. Keine Gefährdung. Erkennungsmerkmal: Pokal-artige Zeichnung auf dem zweiten Hinterleibssegment des Männchens. Das Weibchen zeigt in der Seitenansicht eine charakteristische Körperfärbung. Die Brust und die ersten bzw. letzten Hinterleibssegmente sind hellgrün, die mittleren Segmente sind bläulich.

Die Pokalrjungfer gehört zu den Schlanklibellen (Coenagrionidae). Trotz der Ähnlichkeit mit den Azurjungfern, gehört diese Schlanklibelle zur Gattung der Granataugen (Erythromma).

a_pokaljungfer_jung_weiblichpokaljungfer3apokaljungfer_grashalmpokaljungfer_jung_weiblich2c

Aufnahmeort der Fotos: Rhein-Main-Gebiet / Flörsheim - Weilbach

 

 

Webdesign

Webdesign und SEO von wallenwein.biz

Webdesign und Suchmaschinenoptimierung

Quick Links

Foto-Urlaub

Foto-Ferien im Ferienhaus Thüringer Wald

Ruhig, naturnah und sehr gut eingerichtet