Gabel-Azurjungfer

PDFDruckenE-Mail

 

Gabel-Azurjungfer (Coenagrion scitulum)

Vorkommen: Mitte Mai bis Anfang September an vegetationsreichen stehenden und langsam fließenden Gewässern. Erkennungsmerkmal ist bei männlichen Gabel-Azurjungfern die charakteristische Zeichnung direkt hinter dem Ansatz der Flügel. Weibchen sind schwerer zu bestimmen, da die charakteristische Zeichnung fehlt. Erkennungsmerkmal hier ist eine Zeichnung auf der Vorderbrust.

Die Fotos auf Libellen-Foto.de haben Seltenheitswert, denn in Deutschland kommt diese Libelle so gut wie nicht vor. Hessenweit gibt es bislang nur vier bestätigte Sichtungen. Häufiger findet man diese Azurjungfer im Mittelmeerraum.

Die Gabel-Azurjungfer gehört zu den Schlanklibellen (Coenagrionidae)

gabel-azurjungfer0gabel-azurjungfer1gabel-azurjungfer2gabel-azurjungfer3gabel-azurjungfer4_neu

Aufnahmeort der Fotos: Rhein-Main-Gebiet / Flörsheim-Weilbach

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 29. Juni 2013 um 22:17 Uhr  

Webdesign

Webdesign und SEO von wallenwein.biz

Webdesign und Suchmaschinenoptimierung

Quick Links

Foto-Urlaub

Foto-Ferien im Ferienhaus Thüringer Wald

Ruhig, naturnah und sehr gut eingerichtet